Menü
GfM – Schweizerische Gesellschaft für Marketing

GfM Brush Up | Eat better. Live better.

Am 7. September gewährte Oscar Farinetti, Gründer der Supermarktkette Eataly, Einblick in seinen reichen, unternehmerischen Erfahrungsschatz und reflektierte dabei den weltweiten Erfolg seiner Lebensmittelläden. Dabei entzückte er die rund 60 Gäste in den Büros der Felfel AG mit viel Enthusiasmus, italienischem Charme und Witz und nicht zuletzt auch mit Musik und Gesang.

Um den Erfolg seines Unternehmen zu verstehen, so Farinetti, braucht es keine komplexen Marketingmodelle. Man müsse sich lediglich einen Pfirsich vor Augen führen. Der Pfirsich besteht aus drei Teilen: dem inneren Kern, dem Fruchtfleisch und der Haut. Diese drei Elemente dienten als massgebliche Stütze bei der Gründung von Eataly vor 11 Jahren und sind gemäss Farinetti noch heute die treibenden Faktoren seines erfolgreichen Unternehmens.

Kern: Definiere in deinem Unternehmen eine Vision. Was ist der Grund, warum es dein Unternehmen gibt?

Fruchtfleisch: Lege fest, wie dein Unternehmen wahrnehmbar ist. Welche Erfahrungen mit deinem Unternehmen möchtest du deinen Kunden mit auf den Weg geben?

Haut: Sie ist die äusserste wahrnehmbare Schicht deines Unternehmens. Welche Massnahmen benutzt du für die Vermarktung deines Unternehmens?

Eataly setzt diese drei Elemente in den Läden konsequent um und trifft dabei den Nerv der Zeit. Farinetti zelebriert mit Eataly weltweit die italienische Küche. Dabei profitiert er von der einzigartigen italienischen Landschaft und Biodiversität, die für sein Unternehmen stark identitätsfördernd sind. Abschliessend erklärt Farinetti, dass folgende Aspekte für eine erfolgreiche Unternehmensführung von eminenter Wichtigkeit sind:

«Know your position in your life’s curve. Don’t be afraid to change and don’t be afraid to copy.»

Wir haben drei Fragen an Oscar Farinetti über seinen Erfolg und die nächsten Schritte von Eataly gestellt.

Erfahren Sie mehr über die kommenden Anlässe bei der GfM auf unserem Veranstaltungskalender.