Menü
GfM – Schweizerische Gesellschaft für Marketing

Wolfgang Jenewein

Porträt Wolfgang Jenewein

Agile Leadership – von High Performance Organisationen lernen

Wolfgang Jenewein, Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG) an der Universität St. Gallen, wird an der Marketing-Trend-Tagung darüber sprechen, was Unternehmen von HochleistungssportlerInnen lernen können. Er hat unter anderem mit der Deutschen Fussballnationalmannschaft, dem Alinghi Segelteam und verschiedenen Vereinen der deutschen Fussball-Bundesliga sowie einem Schweizer Super-League-Verein zusammengearbeitet.  2016 wurde er vom „Focus“-Magazin zu einem der fünf einflussreichsten Leadership-Trainer in Deutschland ernannt.

Wie Change Management gelingt

Welche Rolle spielen Visionen? Welchen Anteil trägt der Team-Käpten – und welchen das Team? Diese und weitere Fragen untersucht Dr. Wolfgang Jenewein, Denn er ist überzeugt, dass auch Einzelpersonen ein Team von Innen heraus verändern können. Für ihn ist «erfolgreiches Change Management ist nicht  so sehr eine Frage von strategischer Brillanz, sondern primär von Empathie und Integrationsfähigkeit.» Weiter meint er in einem Interview mit Akzente: 

«Wenn sich das Umfeld so schnell verändert wie heute, sind Bürokratien, starke Hierarchien, starre Strukturen hinderlich. Das erfordert eine Umstellung von einem hierarchischen, bürokratischen Modell hin zu einem kollegialen, agilen, flachen System.»

Wie ein erfolgreiches Team agieren soll, erläutert er in diesem Video:

Aber nicht nur Fussball zieht Wolfgang Jenewein als Beispiel heran:

Was unternehmer für agiles Marketing benötigen, liess er an der HSG unter anderem auch  durch Wladimir Klitschko erläutern. Was irgendwie Sinn macht: Schliesslich wollen Sie und Ihr Unternehmen ja nicht K.O. gehen …

Zur Person:

Prof. Dr. Wolfgang Jenewein ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen, Direktor am Institut für Customer Insight (ICIHSG) sowie akademischer Direktor des Executive MBA. Bevor er im Februar 2011 an die Universität St. Gallen berufen wurde, war er Ordinarius für Personalführung und Weiterbildung an der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. In seiner Forschung und Lehre beschäftigt sich Prof. Jenewein schwerpunktmässig mit der transaktionalen und transformationalen Führung, der Führung von Change sowie der Führung von Hochleistungsteams in der Wirtschaft und im Sport.

Weitere Links: