Menü
GfM – Schweizerische Gesellschaft für Marketing

Best Practice

Striving for Marketing Impact and Sales Excellence

Das im Jahre 1998 durch das Institut für Marketing an der Universität St. Gallen initiierte Forschungsprogramm „Best Practice in Marketing“ steht für die konsequente Umsetzung eines innovativen und prozessorientierten Marketingverständnisses: Der aufgabenorientierte Ansatz mit seinen vier Kernaufgaben „Kundenakquisition“, „Kundenbindung“, „Leistungsinnovation“ und „Leistungspflege“ als zentrale Wachstums- und Ertragsgeneratoren eines Unternehmens bildet die Basis für diese Austauschplattform.

Grundidee des praxisorientierten Exzellenzprogramms ist ein moderierter Erfahrungsaustausch zu aktuellen Marketing- und Verkaufsthemen zwischen führenden „Best Practice“-Unternehmen“. Das Programm ist bewusst branchenübergreifend und konkurrenzexklusiv aufgebaut, da sich interessante Ansätze oft aus anderen Branchen gewinnen lassen und ein sehr offener Austausch gepflegt wird. Jedes Jahr werden vier aktuelle, spannende Themen in Kooperation mit den Partnerunternehmen neu festgelegt und im Anschluss in interaktiven Workshops erörtert. Weitere Informationen finden Sie unter www.best-practice-in-marketing.org.