Digital Marketing in a Post-Digital World

Jono Alderson ist «digital strategist, marketing technologist and full-stack developer». Als Referent an der GfM Trend-Tagung 2019 bringt er seinen Erfahrungsschatz von fast zwei Jahrzehnten in Web Development, SEO, Analytics, Brand und Campaign Strategy, sowie vielen weiteren Themen mit. Heute leitet Jono Alderson «special projects» bei Yoast, vorher war er Principal Consultant bei der renommierten SEO Agentur Distilled.

Gemäss Alderson, ist unser gesamtes Wissen über Marketing und Werbung auf den Regeln der Vergangenheit aufgebaut. Neue Technologien, neues Konsumentenverhalten und das aufkommen von persönlichen Assistenten stellen dieses Wissen nun jedoch völlig auf den Kopf. Damit Marken jedoch auch in Zukunft überdauern und die digitale Revolution überstehen, müssen wir schon heute über das Marketing von morgen nachdenken.

Dies zeigt sich z.B. im Gegenspiel von Websites und Plattformen. Hier zeigt sich eine klare Tendenz im Konsumentenverhalten – man verbringt lieber Zeit auf den Plattformen als auf den langweiligen Unternehmenswebseiten. Unternehmen erstellen jedoch typischerweise Websites, welche eine spezifische Funktion für ein spezifisches Produkt erfüllen. Ist man jedoch nicht an diesem Produkt interessiert, verbringt man auch keine Zeit auf der Website und konsumiert dementsprechend auch nicht. Auf Plattformen verbringen Konsumenten jedoch auch Zeit ohne ein klares Ziel zu verfolgen. Ziel der Unternehmenswebsite kann es somit nicht mehr sein, Konsumenten anzulocken und darauf zu hoffen, dass einige wenige sich in einen Sale umwandeln lassen. Denn Kaufentscheide werden auf den Plattformen gefällt. Deshalb meint Alderson: «brand websites need to shift away from conversion, and towards positively influencing preference and brand recall.»

Weitere spannende Gedanken finden Sie in Jono Aldersons Blog.

 

Treffen Sie Jono Alderson an der GfM Trend-Tagung!

Melden Sie sich jetzt an  – für spannende Referate und konstruktiven Austausch rund ums Thema Paradigm Shift.

Übrigens:
Falls Ihre Firma Mitglied von GfM ist, bezahlen Sie für die GfM Trend-Tagung nur CHF 690 statt 890. Einfach kurz hier checken: GfM Mitgliederliste