LocalBini – Kandidat der GfM Start-up Challenge

Jobben während des Studiums, das haben viele von uns auch getan.  Mateusz Mierzwinski  aber ging noch einen Schritt weiter: Er gründete eine Firma mit 19 Mitarbeitenden, um seinen Bachelor in Ecomomics zu finanzieren. Und organisierte, unter dem Namen Zauber-Kids, Kreativprojekte und Workshops an deutschen Schulen.

Am 21. März, an  der Marketing-Trend-Tagung 2018, stellt der Jungunternehmer im Rahmen der Start-up Challenge sein neuestes Baby vor: LocalBini. Dieses Unternehmen ermöglicht Reisenden einzigartige Erlebnisse in ganz Europa. Und, wenn das mit der Start-up Challenge klappt, wohl bald auch ausserhalb. Wie so ein Erlebnis aussieht, können Sie in Zürich ausprobieren:

Zur Person:

Der junge Däne bezeichnet sich selbst als Weltenbürger. Den Bacheler absolvierte Mateusz Mierzwinski  in Dänemark, arbeitete anschliessend als Investment Banker und absolvierte danach ein Studium in St. Gallen. Nach Abschluss des MBA entschied er sich, in die „herausfordernde, unterhaltsame und leidenschaftliche Welt des Unternehmertums“ zurückzukehren.

At weekends, you can potetially spot me in cafés where I meet like-minded entrepreneurs to share and exchange experiences.

Mateusz Mierzwinski im Netz

Seien Sie live dabei, wenn Mateusz Mierzwinski sein Unternehmen bei der Start-up Challenge im Rahmen der GfM Marketing-Trend-Tagung  vorstellt. Jetzt anmelden!

Übrigens:
GfM-Mitglieder profitieren von Vorzugspreisen. Ob Ihr Unternehmen dazu zählt, erfahren Sie auf der Mitgliederliste.