Menü
GfM – Schweizerische Gesellschaft für Marketing

Was wäre, wenn die Leute für Sie werben würden?

Porträt von Julian Freese

Influencer Marketing ist seit einiger Zeit in aller Munde.  Die einen schwärmen davon, andere warnen vor Fake Followern oder von Möchtegern-Influencern, die sich einfach Gratis-Leistungen erschleichen wollen. Julian Freese von  Reachbird kennt die Thematik und meint:

Entscheiden Sie nicht aus dem Bauch heraus!

Mit dem richtigen Tool wird aus Empfehlungsmarketing mit sehr komplexen Mechanismen  Empfehlungökonomie:  Big Data  wird fortlaufend analysiert, um zu sehen, zu welchen Produkten gewisse Menschen sich in den Social Media bereits äussern (=Topic Distribution).  Dabei wird nicht nur die Menge analysiert, sondern auch Likes, Kommentare und Emojis erfasst (Topic Engagement Rate). So lassen sich gezielt themenbasierte Influencer einkreisen.

Das Resultat: Sie binden in Ihre Kampagnen  Menschen ein, die bereits von sich aus über Ihr Produkt geschrieben haben oder schreiben.  Menschen,  die von Ihrem Produkt oder Ihrer Marke  begeistert sind,  entsprechenden Contentz generieren und darauf zahlreiche Reaktionen erhalten. Mit der Einbindung von derartigen Influencern schaffen Sie gezielt Reichweite, wie zum Beispiel Lindt und Sprüngli mit Hilfe von Reachbird erfahren durfte.

Ausschnitt aus einer Präsentation von Julian Freese an der Cebit 2017

Bezahhlung war bei diesem Projekt  übrigens Schokolade – und die Chance, einer von 10 Brand Ambassadoren  zu werden. Weitere Infos dazu finden Sie in der GfM Forschungsreihe.

Quelle: Julian Freese an der Cebit

Daten müssen die Basis sein für Ihr Bauchgefühl.
Denn Influencer sind Menschen – die Chemie muss ebenso stimmen wie die Daten.

An der Marketing-Trend-Tagung wird sich Julian Freese, CMO & Co-Founder von Reachbird,  zusammen mit Martin Faltl, Research Associate der Universität St.Gallen und Raffaela Zollo aka Raffa’s Plastic Life zum Thema Fake Followers unterhalten – und wie man Schein von Sein trennt.  Hier könnnen Sie sich anmelden, falls dies nicht bereits erledigt ist.

Zur Person:

Julian Freese ist CMO & Co-Founder der Influencer Marketing Technologie Reachbird. Bereits während seines Master-Studiums in Entrepreneurship gründete er zusammen mit Benedikt Ess, Philipp Martin und Dr. Stefan Debortoli das Unternehmen. Die neuartige Influencer Marketing Technologie unterstützt Unternehmen und ihre Agenturen erfolgreiche Kooperationen umzusetzen und langfristige Beziehungen zu relevanten Influencern zu etablieren.

Julian Freese im Netz